VfL Bardenberg - TuS Rheindorf 28:21 (15:14)

In der Hinrunde hatte das Team von René Hosan noch gewinnen können (24:21), im ersten Spiel der Abstiegsrunde verlor man leider gegen den VfL deutlich. Dabei lag man fast Dreiviertel der Spielzeit gleichauf mit den Gastgebern (17:17, 43.), die in der ersten Halbzeit bereits mehrfach mit vier Toren geführt hatten. Aber vor allem dank eines starken Marcel Dohmann, der seine Treffer sämtlich in den ersten 20 Minuten markierte, und Lars Bolten (5 von 6) schloss man bis zum Pausenpfiff wieder auf. Davonziehen konnte Bardenberg erst, als nach dem Ausgleich im Angriff so gut wie gar nichts mehr lief. Nur noch Mathis Bergner traf dreimal, Julius Ante war noch einmal erfolgreich (58.), als schon alles entschieden war.

Auch in dieser Partie wurde die aktuelle Misere unserer Mannschaft deutlich: Wir haben zu wenige sichere Chancenverwerter. Nur fünf Spieler in der Torschützenliste sind einfach nicht genug. Und wenn dann noch ein wichtiger Vollstrecker wie Jonas Bergner fehlt, sieht es ziemlich düster aus. Auch was den Klassenerhalt anbetrifft!

Lange, Weinert –  Bohnen, Dohmann 5, Sümercan, Scherder, M. Bergner 8/2, Grimmiger 1,  Feld, Frey, Ante 1, Rittau, Bolten 6

Weiterlesen: VfL...

HSV Bocklemünd - TuS Rheindorf 21:19 (10:9)

Im letzten Spiel der Hinrunde setzte es eine weitere bittere Niederlage. Bitter deshalb, weil man die Punkte gegen einen Konkurrenten aus der Abstiegsrunde dringend gebraucht hätte. Und natürlich wäre auch in diesem Spiel mehr drin gewesen, wären die altbekannten Fehler wenigstens zum Teil vermieden worden.

Begonnen hatte es noch ganz passabel mit einem 4:1 (9.). Dann aber versäumte man, die Fehler der Bocklemünder in eigene Torchancen umzumünzen. Drei, vier Versuche mit einem langen Pass  misslangen, weil der Ball entweder gar nicht ankam oder beim Gegner landete. So holten die Hausherren auf und  gingen in der 20. Minute erstmals in Führung (6:5). Das heißt im Umkehrschluss, dass in zehn Minuten nur ein Rheindorfer Treffer zustande kam. Dies war an diesem trüben Sonntagnachmittag überhaupt das grundsätzliche Dilemma. Die mageren 19 Törchen verteilten sich auf nur 4 Torschützen, die Bergner-Brüder trafen zusammen 13 mal, waren also für 68 % der Tore verantwortlich.

Den knappen Vorsprung transportierte der HSV in die Pause, nach der bei Rheindorf mit zwei Treffern nochmal kurz Hoffnung keimte (11:12, 35.). Mitte des zweiten Durchgangs hatten sich die Gastgeber aber auf ein für sie beruhigendes 17:13 abgesetzt, zumal sie sich auf die Rheindorfer Fehlwürfe, insbesondere von außen, verlassen konnten. Den Torhütern ist die Niederlage sicher nicht zuzuschreiben, denn sowohl Benjamin Lange als auch Debütant Hendrik Schlemminger (entschärfte gleich mal zwei Siebenmeter) hielten ganz ordentlich. Gegen die verdeckten oder überraschenden Würfe von Mark Kauwetter konnten sie allerdings auch nichts ausrichten.

Nun geht es also in die Abstiegsrunde, wahrscheinlich auf dem vorletzten Platz, weil Rheindorf nur die Punkte aus den Spielen gegen Rheinbach und Bardenberg mitnimmt. Die übrigen vier Punkte verschwinden mit Stolberg und Frechen in die obere Hälfte. Die sieben Begegnungen werden zwischen dem 5. März und dem 7. Mai ausgetragen. Eine reelle Chance im Abstiegskampf wird man nur haben, wenn Trainer René Hosan in allen Spielen eine komplette hochmotivierte Truppe aufbieten kann.

Lange, Schlemminger –  Selle, Bohnen, Dohmann 4, Sümercan, Scherder, M. Bergner 8/2, Hardt 2,

J. Bergner 5, Grimmiger,  Feld, Frey

Weiterlesen: HSV...

TV Jahn Köln-Wahn - w.C-Jugend 25:17 (11:8)

Mit nur noch 7 jungen Damen reiste unsere weibliche C-Jugend am heutigen Sonntag zum Auswärtsspiel nach Wahn. Von vornherein war klar, dass es heute ein schwieriges Spiel wird, da auch noch einige junge Damen angeschlagen, bzw nach langer Verletzungspause konditionell im Rückstand waren.
So konnte man in der ersten Halbzeit noch einigermaßen mithalten und es Stand zur Halbzeit 8:11 .
Leider trat in Halbzeit zwei das ein was zu befürchten war, die oben genannten Handicaps machten sich immer mehr bemerkbar und Wahn konnte dies ausnutzen. Nach tollem Kampf haben unsere jungen Ladys 17:25 verloren.

Jetzt heißt es, dass Karneval freie Wochenende nutzen um zu regenerieren und dann hoffentlich im letzten Heimspiel am 5. MÄRZ mit neuen Schwung und zahlreichen Rückkehrern noch einmal die letzten drei Saisonspiele neu anzugreifen und eine bis dato erfolgreiche Saison entsprechend zu Ende zu spielen.
Zu erwähnen bleibt noch, dass Celia heute endlich ihr erstes Tor für den TuS Rheindorf gelungen ist. Damit haben alle Spielerinnen in dieser Saison getroffen, mit Sicherheit auch eine Tolle Sache, die wir so in der Vergangenheit auch noch nicht hatten.

Für den TuS Rheindorf spielten:
Malea (1), Annabelle, Lynn Celia (1), Sina (2) , Kira (10) und Pia (3)

w.C-Jugend - TSV Bayer Leverkusen ll 4:12 (2:8)

Was war das denn heute für ein Spiel, werden sich die zahlreichen Zuschauer gefragt haben, die das Derby am heutigen Dienstag Abend im Nachholspiel zwischen unserer weiblichen C-Jugend und der C2 der Werkselfen verfolgt haben.
Es sind einfach inzwischen zuviele Verletzte die Rheindorf zu beklagen hat. Mit Sina, Kira, und Chiara hat es drei aus unserem Rückraum erwischt. Hut ab das es Carlotta mit ihrem stark geprellten Daumen versucht hat , aber man merkte ihr an das die Schmerzen einfach zu groß waren.
Konnten wir die zahlreichen Verletzten in den letzten Spielen noch kompensieren, so war es am heutigen Tag einfach nicht möglich. Nach 14 Minuten! fiel erst das erste Tor für Rheindorf. 2:8 stand es zur Halbzeit.
Auch die zweite Hälfte wurde nicht besser. Vier verworfene 7-Meter! Und zahlreiche 100 Prozentige Torchancen die liegen gelassen worden, bedeuteten eine 4:12 Niederlage.
Die Deckung stand bombastisch, aber 4 Tore in 50 Minuten, das ist außerirdisch wenig. Man kann den Mädels aber keinen Vorwurf machen, sie haben toll gekämpft, aber es sollte einfach nicht sein.
Ein riesen Dankeschön noch an Laura und Selena aus unserer D-Jugend, die uns heute ausgeholfen haben und ihre Sache richtig gut

Infos

Ergebnisse


1. Mannschaft:
Saison beendet (Abstiegsrunde)
Platz 7 (Abstieg)

2. Mannschaft:
Saison beendet
Platz 2 (Aufstieg)

mA-Jugend:
Saison beendet
Platz 2


mB-Jugend:

Saison beendet
Platz 13

m.C-Jugend:
Saison beendet
Platz 13

w.C-Jugend:
Saison beendet 
Platz 9

D-Jugend:
Saison beendet
Platz 4

E1-Jugend:
Saison beendet
Platz 13

E2-Jugend:
Saison beendet
Platz 6

Sponsoren

Counter

Heute77
Gestern99
Diese Woche176
Total208805
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK