TuS Rheindorf m.D. - SSK Kerpen 2 18:10 (9:5)

Am 11.11. war der SSK Kerpen 2 zu Gast beim TuS Rheindorf. Gespielt wurde in der neuen Heimhalle des TuS in Bergisch Neukirchen. Es galt sich erstmal an die neue Halle zu gewöhnen und in das Spiel hineinzufinden, vorallem da der TuS im Tor nicht voll besetzt war. Daher nahm man sich von Anfang an vor das Spiel in der Abwehr zu gewinnen und die wurfstarken Spieler des SSK schon im Ansatz zu stören. Dies gelang den Rheindorfern auch sehr gut, so dass sie sich kontinuierlich von den Gegnern absetzen konnten.
Zur Halbzeit kam dadurch eine solide 4-Tore-Führung zu stande, die der TuS am Ende der zweiten Halbzeit insgesamt auf ein 18:10 ausbauen konnte. Zusammenfassend war die Abwehrleistung sehr zu loben, Verbesserungsbedarf sehe man am Ende dieses Spieltages hauptsächlich im Aufbauspiel und der Chancenverwertung, so der rheindorfer Trainer. Alles in allem kann die Mannschaft aber mit der Leistung sehr zufrieden sein.

TuS Wesseling - TuS Rheindorf m.E. 17:11 (12:4)

Im zweiten Auswärtsspiel musste sich die männliche E-Jugend dem TuS Wesseling mit 17:11 geschlagen geben und gibt somit die Tabellenführung das erste mal seit dem 1. Spieltag leider ab. Trotz einer viel stärkeren zweiten Halbzeit gelang es dem Team leider nicht mehr den Rückstand auszugleichen.

TuS Rheindorf w.E. - TuS 82 Oladen 5:16 (1:8)

Eine Nummer zu groß waren am heutigen Samstag, im Stadtderby, für unsere Mädels die Nachbarn aus Opladen.
Lag es an der neuen Umgebung in Bergisch Neukirchen, man weiß es nicht.
Die Mädels waren auch nicht besonders nervös, aber in vielen Situationen, besonders im Abwehrbereich und auch bei Tempogegenstößen durch Opladen immer ein Schritt zu spät oder auch zu langsam.
So geht die Niederlage, vielleicht nur um 2 -3 Toren zu hoch, völlig in Ordnung.
Jetzt heißt es bis nächste Woche Sonntag gegen Refrath/Hand, das Training zu nutzen um wieder konzentriert angreifen zu können, schließlich geht es hier gegen einen direkten Tabellennachbarn.

TuS Rheindorf - MTV Köln 2 27:26 (12:15)

Wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert hat sich unsere Mannschaft gegen den MTV Köln. Dieser trat nämlich ganz und gar nicht wie ein Tabellenletzter auf, sondern spielte uns in der ersten Halbzeit mit Tempo und guten Kombinationen schwindlig und machte Stefan Filips Team mit der offenen Deckung das Leben bzw. das Torewerfen schwer. Schnell führte der Gast mit 1:4 (5.), lag  in der 22. Minute gar mit fünf Treffern vorne (7:12). Das lag vor allem mal wieder an der mangelnden Chancenverwertung und den riskanten Zuspielen, die den MTV in Ballbesitz brachten.

Für die aggressive Abwehr hatte Rheindorf kein effektives Gegenkonzept, bezeichnend für das Fehlen taktischer Alternativen war, dass es  im ersten Durchgang nur drei Torschützen gab: Mathis Bergner, Nicolas Esch und Cedric Engel, der als Kreisläufer eine überzeugende Vorstellung gab.

Das änderte sich in Halbzeit zwei, da trafen nämlich alle eingesetzten Feldspieler. Außerdem ging man defensiv nun energischer vor und ließ bis zur 45. Minute nur vier Gegentreffer zu, erzielte selbst aber acht. Die erste Führung gelang Steven Schmitz (18:17, 42.). Der Vorsprung wuchs bis zur 51. Minute sogar auf 24:21 durch einen Hattrick von Mathis Bergner. Aber der MTV kämpfte sich wieder heran und markierte noch zweimal den Anschluss (25:24; 26:25). So kamen die Zuschauer in den Genuss einer hochspannenden Schlussphase, in der in der letzten Minute Christian Schmitz einen Torwurf parierte und damit den Sieg festhielt. Steven Schmitz traf im Gegenzug, der Siebenmeter für die Gäste Sekunden vor dem Schlusspfiff tat dadurch nicht mehr weh.

Zwar konnte man als Rheindorfer Fan mit dem Auftritt   in der ersten Halbzeit nicht zufrieden sein. Aber es stimmte auf alle Fälle der kämpferische Einsatz der Mannschaft, die wieder mal nur zwei Feldspieler zum Wechseln hatte und in den Herbstferien alles andere als optimal trainieren konnte.

 

Christian Schmitz, Weinert – Werling 2, Feld 1, Mathis Bergner 6, Esch 8/2,  Ante,Steven Schmitz 2, Engel 5, Kremers 3

Infos

Ergebnisse:

1. Mannschaft:
@TV Rheinbach 2

27:23 (10:10)

2. Mannschaft:
@TuS Königsdorf 2
28:25 (15:12)


C-Jugend:
Spielfrei


D-Jugend:

Pulheimer SC
abgesagt

mE-Jugend: 
@RSV Rath-Heumar
10:12 (7:5)


w.E-Jugend:
TuS Königsdorf
3:26 (2:13)

Sponsoren

Counter

Heute13
Gestern48
Diese Woche194
Total45279
TuS Logo