TuS Rheindorf - HSV Bocklemünd 31:18 (17:8)

Unverhofft kommt oft! Jedenfalls hatte das Team von René Hosan nach der Niederlage vor drei Wochen in Bocklemünd nicht unbedingt mit einem Sieg rechnen können – und schon gar nicht mit einem derart deutlichen. Dieser nährt jetzt die Hoffnung, dass der Klassenerhalt vielleicht doch noch möglich ist.

Uns spielte in die Karten, dass die Gäste mit kleinem Kader und vor allem ohne die beiden besten Akteure aus der Hinrunde angereist waren. So begann unsere Mannschaft ähnlich druckvoll wie schon in Bocklemünd (3:0, 4.), hielt aber im Gegensatz zum Hinspiel den HSV beständig auf Distanz und baute die Führung sukzessive aus. Besonders im zweiten Viertel klappte fast jeder Angriff und gelangen 12 Treffer. Das funktionierte  deshalb so gut, weil dieses Mal nahezu alle Feldspieler ihr Torwurfgen aktiviert hatten. Elf verschiedene Torschützen hatte es in dieser Saison noch nicht gegeben. Im Vergleich: Beim HSV waren es lediglich  vier gewesen. Mit dem klaren Zwischenergebnis zur Pause konnten sich die Rheindorfer Fans entspannt auf die zweite Halbzeit freuen.

Der Vorsprung wurde jetzt weiter erhöht (22:11, 37.), danach aber deckungsmäßig eine kleine Auszeit genommen, in der die Gäste dank des quirligen Moritz Kluge noch mal etwas aufschlossen (23:17, 48.). Vielleicht tauchte da in manchem Hinterkopf die Erinnerung an das unselige Ollheim-Spiel auf (mit sieben Toren geführt, mit einem verloren!) und es wurde noch mal alles daran gesetzt, hier kein Déjà-vu zur erleben. Drei Treffer in den letzten drei Minuten rundeten den Kantersieg ab.

Schmitz, Lange –  Dohmann 3, Sümercan 1, Scherder 2, M. Bergner 7/5, Grimmiger 1,  Feld, Frey 2, Ante 4, Bolten 1, J. Bergner 3, Hardt 4, Selle 3

Weiterlesen: TuS...

Pulheimer SC - w.C-Jugend 9:31 (4:13)

ENDLICH!
Nach langer Zeit hatte unsere weibliche C-Jugend endlich mal wieder einen vollen Kader, mit elf jungen Damen, bei ihrem Auswärtsspiel in Pulheim.
Schon beim Aufwärmprogramm konnte man den Ladys anmerken, am heutigen Nachmittag kann es nur einen Sieger geben und das sind wir!
Die erste Halbzeit war noch etwas Verhalten und von vielen technischen Fehlern geprägt und somit stand es nur 13:4 zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte wurde dann schön kombiniert, fleißig durch gewechselt und das Spiel im Endeffekt ungefährdet, mit dem bis dato höchsten Sieg in der Rheindorfer Mädchen Handballgeschichte, mit 31:9 gewonnen. Dementsprechend kannte der Jubel bei Spielerinnen, Trainern und mitgereisten Fans keine Grenzen. MEGA KLASSE MÄDELS!!!!

Für den TUS RHEINDORF spielten, im Tor unsere Malea.
Auf dem Feld,
Annabelle, Laura(1) ,Carlotta(5), Chiara, Lynn(1), Celia, Kira (10), Mayleen (1), Sina(5) und Pia (8)

SpVgg Lülsdorf-Ranzel - B-Jugend 22:30 (13:12)

Nach monatelanger Pause ging es am Wochenende für die B-Jugend zur SpVgg Lülsdorf-Ranzel. Die letzten Monate waren geprägt durch viele kurzfristige Spielabsagen. Umso motivierter waren die Jungs nun endlich wieder spielen zu dürfen. Nach dem man im ersten Spiel der Saison gegen Lülsdorf-Ranzel verloren hatte, wollte man jetzt für die Niederlage Revanche nehmen und mit zwei Punkten die Heimreise antreten.

Von Beginn konnte man allerdings die fehlende Spielpraxis der letzten Monate spüren. Viele freie Torchancen wurden vergeben, technische Fehler schlichen sich immer häufiger ein und die Absprachen in der Abwehr fehlten. Trotz dieser Probleme konnte die junge Mannschaft lange die Führung halten. Nach einer Auszeit der Heimmannschaft kam es dann zur Aufholjagt der Gegner. Während Lülsdorf das Tor traf, konnte die Mannschaft aus Rheindorf sieben Minuten lang kein Tor erzielen. So ging man mit 13:12 in die Halbzeit.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache ging es nach der Halbzeit wieder besser weiter. Die Abwehr stand nun besser, es wurde mit viel mehr Tempo nach vorne gespielt. Innerhalb von fünf Minuten übernahmen die Jungs aus Rheindorf die Führung und diese ließ man sich nun nicht mehr nehmen. Nach und nach wurde die Führung immer weiter ausgebaut. Mit Ausnahme einer kurzen Phase in der das Tor wieder nicht getroffen wurde. Auch hier machte sich wieder die lange spielfreie Zeit bemerkbar. Herauszuheben sind die letzten zehn Minuten. In diesen zehn Minuten kassierte die B-Jugend lediglich drei Gegentore und selber erzielte man sieben Tore. 

Am Ende stand ein verdienter 22:30 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel. In den letzten drei Spielen geht es jetzt weiter Spielpraxis zu sammeln und die Fehler abzustellen.

w.C-Jugend - TuS Königsdorf ll 18:10 (10:5)

Einen ungefährdeten Arbeitssieg konnte am heutigen Samstag Nachmittag unsere weibliche C-Jugend gegen die C2 von Königsdorf einfahren.
Leider immer noch stark dezimiert merke man den Mädels an, dass es immer noch nicht rund läuft und aktuell zu viele angeschlagen sind. Auch wurden einige 100%ige Chancen liegen gelassen. Kämpferisch wurde heute allerdings alles gegeben und letztendlich verdient gewonnen.
Lichtblick war, dass sich 7 Mädels in die Torschützenliste einreihen konnten! Darunter auch Laura, unsere Jüngste, welche noch in der D-Jugend spielt und uns heute ausgeholfen hat.

Danach ging es mit der ganzen Mannschaft und den Eltern zum Pizza essen und Softdrinks zur Belohnung in den Clubraum.
Abgerundet wurde der Nachmittag mit dem gemeinsamen schauen unserer 2. Herrenmannschaft im Aufstiegskampf zur Kreisliga.

Für den TuS Rheindorf spielten:
Malea im Tor,
Auf dem Feld, Kira(8), Sina(2), Annabelle, Lynn(1), Celia (1), Mayleen (1), Laura (1) und Pia (4)

Infos

Ergebnisse


1. Mannschaft:
Saison beendet (Abstiegsrunde)
Platz 7 (Abstieg)

2. Mannschaft:
Saison beendet
Platz 2 (Aufstieg)

mA-Jugend:
Saison beendet
Platz 2


mB-Jugend:

Saison beendet
Platz 13

m.C-Jugend:
Saison beendet
Platz 13

w.C-Jugend:
Saison beendet 
Platz 9

D-Jugend:
Saison beendet
Platz 4

E1-Jugend:
Saison beendet
Platz 13

E2-Jugend:
Saison beendet
Platz 6

Sponsoren

Counter

Heute76
Gestern99
Diese Woche175
Total208804
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK