Saisonheft 2022/2023

Unter folgendem Link findet Ihr das Heft zur Saison 2022/2023: https://www.dropbox.com/s/bbm2i7pmtgnn0kk/Saisonheft%2020222023.pdf?dl=0

TuS Rheindorf ll - Turnerkreis Nippes ll 24:30 (14:16)

Das hatte sich unsere Reserve zum Saisonauftakt anders vorgestellt. Leider verlor man nach großem Kampf gegen die Zweitvertretung der TK Nippes.

Schon vor Spielbeginn zeichneten sich große Sorgenfalten auf dem Gesicht von Coach Janni Schmitz ab. Mit Steven „Steevo“ Schmitz stand ihm lediglich ein etatmäßiger Rückraumspieler zur Verfügung. Die Neuzugänge Simon Feld (Urlaub), Lucas Kaffke (Urlaub) und Thorsten Krafft (privat verhindert) fehlten ebenso wie Regisseur Thomas Hohnl, Abwehrchef Michael „Nippi“ Kremers (beide ebenfalls privat verhindert) und David Lange (verletzt), sowie Jens „Athletico“ Schuster, Tobias Hohnl, Christian „Schnappi“ Peters und Tim Steiner auf den Außenpositionen. Des Weiteren wird auch weiterhin Stammkeeper Henrik Schlemminger verletzungsbedingt schmerzlich vermisst. Unterm Strich standen unserem Coach lediglich drei Wechseloptionen (zwei Feldspieler / ein Torhüter) zur Verfügung.

Doch nun zum Spielgeschehen. Die mit voller Mannstärke angereisten Kölner drückten von Anfang an aufs Tempo, versuchten unsere Mannschaft möglichst viel laufen zu lassen und erzielten viele einfache Tore über die zweite Welle. Unsere Jungs hielten aber mit cleveren vorgetragenen Angriffen mit und schönen rausgespielten Toren mit. Besonders Christopher „Teddy“ Haag sorgte mit seinen Treffern vom für ihn ungewohnten rechten Flügel, dass der Vorsprung für Nippes bis zum Pausentee nicht all zu groß wurde. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre sogar eine Führung möglich und auch nicht unverdient gewesen.

Coach Schmitz appellierte in der Pause weiter an den Kampfgeist und versuchte die Spannung hochzuhalten. Motiviert und mit dem Willen die letzten Prozent Leistung abzurufen, wollte unsere Reserve den zwei Tore Rückstand wettmachen. Leider wurde der Start in die zweite Halbzeit komplett verschlafen und Nippes konnte sich Tor um Tor absetzen. Unsere Mannschaft gab nicht auf und versuchte die Niederlage im erträglichen Rahmen zu gestalten.

Am Ende musste man sich aber einer stark aufspielenden TG Nippes mit 24:30 geschlagen geben. Trotzdem muss man unserer Mannschaft riesengroßen Respekt zollen. Mit viel Moral und Leidenschaft wurde bis zur letzten Sekunde alles versucht und mit voller „Kapelle“ und einer besseren Chancenverwertung (alleine fünf vergebene 7m), so waren sich alle einig, wären die Punkte auch im Dorf geblieben.

Nächste Woche steht das Auswärtsspiel zur ungeliebten Anwurfzeit (Sonntag /19:00Uhr /Mainstr. 75, 50996 Köln)) bei den Cologne Kangaroos an. Wir freuen uns über jede Unterstützung von den Rängen.

Torschützen: Fliegel 6 Haag 5/2, Schmitz 4, Werling 6/1, Horlitz 2, Kaatze 1, Ante, Rathjen – Weinert, Gille

Herbstferien Handballcamp 2022

In den Herbstferien veranstaltet der TuS Rheindorf in Kooperation mit der Handballschule Chrischa Hannawald ein Handballcamp in der Sporthalle Deichtorstraße.

Das Camp ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren.

Chrischa Hannawald ist ehemaliger National- und Bundesliga-Handballtorwart, der nach seiner aktiven Karriere mit seiner Handballschule, die Faszination für den Handball und seine Erfahrungen an junge Leute weitergeben möchte.

Intensive und individuelle Förderung in Verbindung mit Spaß, Fordern und Fördern – die ausgebildeten Trainer der Handballschule holen jeden dort ab, wo er steht.


Die Anmeldung erfolgt direkt über folgenden Link: https://www.handball-schule.com/event/tus-lev-rheindorf-1892-e-v-2/

Handballcamp

TV Rheinbach 2 – TuS Rheindorf 28:19 (15:8)

Nachdem zuletzt zwei tolle Siege eingefahren wurden, kam im Spiel beim TV Rheinbach die große Ernüchterung. Gegen den Tabellenletzten, der erst ein Spiel gewonnen hatte, setzte es eine deutliche Niederlage. Ein Grund war sicher, dass unsere Mannschaft nur elf Spieler aufbieten konnte, von den ersten sechs der Torschützenliste waren lediglich Mathis Bergner und Bastian Selle erschienen.

So merkten die Hausherren denn schnell, dass sie gegen uns an diesem Sonntagnachmittag etwas ausrichten konnte. Besonders der junge Keeper Tim Sandmann machte seinem Namen alle Ehre und streute offensichtlich reichlich Sand in die Augen unserer Angreifer, die im ersten Durchgang nur selten den Ball an ihm vorbeibrachten. Aber auch in der Abwehr war reichlich Sand im Getriebe, denn schon zur Halbzeit lag René Hosans Truppe mehr als deutlich zurück. In der zweiten Viertelstunde gelangen gerade mal zwei Treffer.

In der 41. Minute betrug der Abstand bereits 10 Treffer (21:11). Nach einer Auszeit brachte die Hereinnahme von Phin Lengstorff Wendelken und Tim David Frey nochmal etwas Tempo und Power in unser Angriffsspiel und so verkürzte man innerhalb von 5 Minuten auf 22:17 (48.). Danach häuften sich allerdings wieder die technischen Fehler und bis zum Schlusspfiff reichte es erneut nur noch für zwei Tore. Insgesamt 4 vergebene Siebenmeter komplettierten das heftige Ergebnis.

 

Schmitz –  Sümercan 2, Scherder 1, M. Bergner 6, Frey 1, Bolten 7/4,  Selle 1, Lengstorff Wendelken, Grimmiger, Rittau 1, Feld

Weiterlesen: TV...

Infos

Ergebnisse


1. Mannschaft:
@ TV Jahn Köln-Wahn
27:40 (12:18)

2. Mannschaft:
vs. Longericher SC lll
23:25 (12:11)

mA-Jugend:
@ SpVgg Lülsdorf-Ranzel
34:32 (16:15)

m.B-Jugend:

vs. Turnerkreis Nippes
15:31 (7:18)

w.B-Jugend:
@ Dünnwalder TV
18:7 (10:5)

m.C-Jugend:
vs. HC Cologne Kangaroos
Wertung gegen Gast

m.D-Jugend:
@ Turnerkreis Nippes ll
21:9 (10:5)

w.D-Jugend:
vs. TSV Bayer Leverkusen 
11:15 (6:10)

E1-Jugend:
vs. TuS 82 Opladen ll
24:13 (10:6)

E2-Jugend:
@ HSG Rösrath/Forsbach
4:9 (1:4)

Sponsoren

Counter

Heute56
Gestern91
Diese Woche900
Total223383
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK