TuS Rheindorf - SG Ollheim-Straßfeld 23:29 (10:15)

Hauptursache für die neuerliche deutliche Niederlage waren die zahlreichen Fehler im Offensivbereich, zu denen sich noch zwei vergebene Strafwürfe gesellten. Rund 20 Minuten war es eine ausgeglichene Partie (7:8, 19.), danach setzten sich die Gäste mit vier Serientreffern ab, und Rheindorf war in der Folge nicht mehr in der Lage, die Tordifferenz entscheidend zu verkleinern. Ein wenig Hoffnung keimte zwar noch Mitte der zweiten Hälfte, als man mehrfach bis auf drei Treffer herankam (16:19, 41.; 18:21, 46.). Leider wurden in der Phase danach bei der Risikoabwägung im Spiel nach vorne häufig die falschen Entscheidungen getroffen. Der Ball, den man gerade durch eine gute Parade von Christian Schmitz oder durch beherztes Dazwischengehen in der Abwehr erobert hatte, wurde ohne Not wieder einem Gegenspieler zugepasst. So kam die SG zu etlichen leichten Treffern. Kein Kraut gewachsen war anscheinend auch gegen David Nilles, der nach Belieben insgesamt elf Mal traf.Bei Rheindorf gab es lediglich fünf Torschützen und nur einer, der eine Quote von über 50 % vorweisen konnte: Rechtsaußen Marcel Dohmann, der sich bei seinen sechs Toren nur drei Fehlversuche leistete.Zugute halten muss man dem Team von Stefan Filip allerdings auch, dass in der zweiten Halbzeit fünf Zeitstrafen zu verkraften waren – keine für Ollheim – und  trotz der absehbaren Niederlage bis zum Schluss gekämpfte wurde.

Christian Schmitz, Weinert – Mathis Bergner 3, Esch 8/1,  Ante, Sümercan, Engel 5, Kremers, Dohmann 6, Scherder,  Bolten, Werling, Feld 1

TuS Rheindorf m.C. - TuS Königsdorf 2 a.K. 21:19 (7:7)

C-Jugend bezwingt TuS Königsdorf

Am vergangenen Samstag war der TuS Königsdorf zu Gast in der Sporthalle in Bergisch Neukirchen.

Unsere Jungs begannen konzentriert und gingen schnell mit 5:2 in Führung. Leider zeigten sich im Anschluss wieder wie schon letzte Woche Unkonzentriertheiten im Abschluss, so dass die Gäste bis zur Halbzeit erneut zum 7:7 ausgleichen konnten. Trotz der knappen Besetzung an diesem Wochenende, schienen wir konditionell besser auf der Höhe. Die Abwehr stand sicher und konnte die Kreise des Starken Mittelmannes der Königsdorfer gut eingrenzen. Im Angriff fanden wir immer Lösungen gegen die wechselnden Abwehrformation der Gäste und konnten uns im Laufe des zweiten Spielabschnittes bis auf 17:12 absetzen. Leider brachte die ein oder anderen Abschlussschwäche unsererseits die Gäste wieder auf 18:17 in Schlagdistanz. Dieses Mal hatten unsere Jungs aber den längeren Atem und konnten die Punkte am Ende beim 21:19 Erfolg zu Hause behalten.

Turnerkreis Nippes - TuS Rheindorf w.E. 12:3 (7:1)

Heute ging es für unsere weibliche E-Jugend auf die andere Rheinseite zur TK Nippes.
Da im Vorfeld der Partie 10 Mädels! duch andere Termine, oder Krankheit verhindert waren, mussten die beiden Trainer Mara Keglevic und Dirk Büchel zwei Mädels aus der F-Jugend mit ins Aufgebot berufen.
Selena und Laura konnte man dann auch direkt beim warm machen ansehen, daß sie es genossen dabei zu sein und beide machten ihre Sache schon mehr als ordentlich.
Leider waren von den sieben etablierten nur drei in normal Form und der Rest aus irgendwelchen Gründen neben der Spur. Fehler über Fehler, die zum Teil unerklärlich waren. Somit ging die 3:12 Niederlage mehr als in Ordnung. Jetzt heißt es die Mannschaft in den nächsten zwei Wochen wieder aufzubauen, damit im Lokalderby gegen die E2 der Werkselfen eine selbstbewusste Mannschaft auf dem Feld steht und die sich dann hoffentlich mal wieder belohnt.

TuS 82 Opladen 2 - TuS Rheindorf m.E. 7:12 (3:6)

Im heutigen Lokalderby unserer E-Jugend gegen Opladen konnte das Team auch im Rückspiel einen Sieg einfahren und sichert sich damit vorerst die Tabellenspitze.

Direkt zu Beginn konnte sich unsere Mannschaft schnell absetzen und die Opladener auf Distanz halten. Lediglich durch Unkonzentriertheiten kommen die Opladener in der Anfangsphase zu Ihren Abschlüssen. Dies gab die Möglichkeit viel zu wechseln und allen Kindern viel Zeit auf der Platte zu ermöglichen.
In der zweiten Halbzeit konnten die Opladener aufgrund von Schwierigkeiten in der Absprache der Deckung, mit schnellen Treffern aufschließen. Dies ließ die Mädels und Jungs allerdings unbeeindruckt und konnten somit die Konzentration wieder hoch halten. Aufgrund der starken Abwehr konnte man Opladen weiter auf Distanz halten und gewann somit das Stadtderby!

Infos

Ergebnisse:

1. Mannschaft:
Kreispokal 02.09.
Sporthalle Berg. Neukirchen
11:00 Neukirchener TV
13:00 1.FC Köln

2. Mannschaft:
1. Spieltag 08.09. 14:30 Uhr
Auswärtsspiel
SC Fortuna Köln 4

B-Jugend:

1. Spieltag 08.09. 18:00 Uhr
Heimspiel

HSG Rösrath/Forsbach

C-Jugend:

1. Spieltag 15.09. 15:30 Uhr
Heimspiel
HSG Rösrath/Forsbach

D-Jugend:

1. Spieltag 15.09. 14:00 Uhr
Heimspiel
TV Jahn Köln-Wahn

mE-Jugend: 
1. Spieltag 08.09. 16:15 Uhr
Heimspiel
Dünnwalder TV

w.E-Jugend:
1. Spieltag 22.09. 14:00 Uhr
Auswärtsspiel
TSV Bayer Leverkusen 1

Sponsoren

Counter

Heute11
Gestern42
Diese Woche286
Total57106
TuS Logo