SG Ollheim-Straßfeld – TuS Rheindorf 26:26 (13:14)

Immerhin mit einem Punkt im Gepäck konnte unsere Mannschaft die Heimreise antreten. Vom Spielverlauf her war das Remis ein leistungs-gerechtes Resultat. Mit ein wenig Glück hätte es aber auch der zweite Sieg für unsere Mannschaft werden können. 

Was Torerfolge anbelangte, gestaltete sich die Anfangsphase der Partie ziemlich zähflüssig. Eine Fülle technischer Fehler brachte die jeweils andere Mannschaft in Ballbesitz, die dann aber auch selten Kapital daraus schlagen konnte. So stand es nach 15 Minuten erst 4:5. Danach wurde die Toreffizienz auf beiden Seiten besser. Meist hatte Rheindorf in der ersten Halbzeit die Nase vorn, teilweise auch mit zwei Treffern, versäumte es allerdings, den Vorsprung weiter auszubauen. Stark präsentierten sich Christian Schmitz im Tor und Jonas Bergner mit fünf Toren bis zum Pausenpfiff.

Im zweiten Durchgang schmolz der knappe Vorsprung rasch dahin, die SG setzte sich sogar bis auf vier Treffer ab. Aber eine engagierte Abwehr hielt dagegen und Bergner, Cedric Engel und Nikla Müller  drehten mit einer Serie das Zwischenresultat von 22:18 (46.) auf 22:23 (54.). Noch einmal konnte der Gastgeber in Führung gehen, aber in der Schlussminute stand es 25:26 für Rheindorf,  zehn Sekunden vor dem Ende fiel jedoch  noch der Ausgleich. Leider fehlte dann ein Karabatic in unseren Reihen, der uns in der verbleibenden Zeit noch zum Sieg verholfen hätte.

Unser „man of the match“ war an diesem Abend aufgrund seiner neun Treffer und einer tollen Abwehrarbeit Jonas Bergner.

 

Schmitz, Weinert -  Dohmann 4, Lager, Engel 3, Müller 2, Bolten 4,  Ante 1, Sümercan, Esch 3, Scherder, Bergner 9, Feld

FSJler ab September 2019 gesucht!




Für die Nachwuchsarbeit in unserer Handballabteilung suchen wir einen sportbegeisterten jungen Erwachsenen mit Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Weitere Informationen und die Möglichkeit sich zu bewerben findest du unter folgendem Link:


https://freiwilligendiensteimsport.nrw/Freiwilligendienst/Angebote/Details/1091

Auch in den Ferien nicht ohne Handball

Einmal vor großer Kulisse einlaufen. Diese Chance nutzten unsere E-Jugendmannschaften als Einlauf-Kids am 6.1.2019 beim Spiel der Werkselfen gegen den Thüringer HC.                        

Presse: TuS Rheindorf - Stolberger SV 19:22 (8:11)

RHEINDORF (lhep).  Eine gute Abwehrleistung sollte den Rheindorfer Handballern gegen den Tabellenvierten aus Stolberg nicht ausreichen, um die Punkte zu Hause zu behalten. „Leider war unser Angriff diesmal zu harmlos und wir haben zu viele Chancen ausgelassen. Wir geben aber die Hoffnung auf den Klassenerhalt nicht auf und schauen weiter von Spiel zu Spiel“, meinte Trainer Rene Hosan.

TuS: C. Schmitz, Weinert – Dohmann (3), Lager (3), Engel (2), Müller, L. Bolten (2), Lenhof, Ante (6/3), Laukötter, Sümercan, Esch (3), Scherder.

Infos

Ergebnisse:

1. Mannschaft:
Saison beendet
Platz 12
 
2. Mannschaft:
Saison beendet
Platz 6

B-Jugend:

Saison beendet
Platz 6

C-Jugend:
Saison beendet
Platz 6

D-Jugend:

Saison beendet
Platz 4

m.E-Jugend: 
Saison beendet
Platz 9

w.E-Jugend:

Saison beendet
Platz 6

Sponsoren

Counter

Heute67
Gestern115
Diese Woche901
Total83739
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK