mB I - TSV Bayer Dormagen III Bericht

Ein Spiel dass bereits nach kurzer Zeit an Spannung verlor, erlebten die rund 20 Zuschauer am vergangenen Samstag in Bergisch Neukirchen. Die Gäste der Handballakademie aus Dormagen reisten mit gerade einmal 5 Spielern an und so wurde das Spiel ziemlich einseitig gestaltet. Doch auch der Gastgeber hatte mit Personalproblemen zu kämpfen und so liefen einige Akteure der mB II für die Rot-Schwarzen auf. Die Gäste liefen von Anfang an einem deutlichen Rückstand hinterher und einzig Ole Lindner und Domenic Grunwaldt konnten für den TSV glänzen. Die Heimmannschaft unter Coach Darius Laukötter hatte das Spielgeschehen vom Anpfiff an unter Kontrolle und besonders Linksaußen Tim Frey zeichnete sich durch etliche Treffer aus so ziemlich jeder Lage aus. Doch auch die B II Akteure wussten sich zu beweisen und einzig die Vielzahl der vergebenen freien Chancen verhinderten einen noch deutlicheren Sieg. Am Ende stand trotzdem ein mehr als überzeugender 41:25 Sieg auf der Anzeigetafel zur Freude des Trainerduo Laukötter/Rittau.


TuS 82 Opladen - wD Bericht

Geschrieben von Dirk Büchel:

Derbytime hieß es für unsere weibliche D-Jugend am heutigen Samstag in Opladen gegen den heimischen TuS.
Die Favoriten Rolle war im Vorfeld geklärt, spielt doch die Mannschaft um TuS Opladen Trainerin Tanja, eine bärenstarke Saison und ist verdient auf dem 2. Tabellenplatz.
So waren unsere Mädels direkt am Anfang noch im Tiefschlaf und es Stand recht schnell 4:0 für den Favoriten.
Doch ein Timeout des Rheindorfer Trainerduo um Mara und Dirk, rüttelte die jungen Rheindorfer Spielerinnen wach und das Spiel entwickelte sich zum richtigen Derbykracher.
Unsere Mädels kämpften auf einmal und zur Halbzeit Stand es nur noch 7:4 für Opladen.
Auch in der zweiten Halbzeit ging der Schlagabtausch weiter und unsere Mannschaft konnte sich bis auf zwei Tore heran kämpfen.
Leider war der Rückstand zu Anfang der Partie zu groß und auch die Aufholjagd kostete zu viel Kraft, so dass letztendlich das Spiel mit 11:16 verloren ging.
Aber man muß echt sagen, dass dieses Derby der Kracher war und dazu noch Fair von beiden Seiten und wieder einmal Werbung war für den Mädchen Handball in beiden Stadtteilen.
Aus Rheindorfer Sicht, war es mit Sicherheit eins der besten Saisonspiele.

Für den TuS Rheindorf spielten;
Malea im Tor
Auf dem Feld ;
Lynn, Annabelle, Emma Sina, Pia (1),Narin,Melanie (5),Amelie, Chiara und Kira (5)

Zum Schluss noch Werbung in eigener Sache.
Wir die Mädchen des TuS Rheindorf suchen zur neuen Saison, die nach den Osterferien beginnt noch junge Handball begeisterte Damen für unsere D und C Jugend.
Also wenn Du Lust hast in einer jungen aufstrebenden Mädchen Mannschaft zu spielen und für Dich Spielerlebnis vor Spielergebniss geht, dann bist Du bei uns genau richtig.
Gesucht werden die Jahrgänge 2008/2009 für die weibliche D-Jugend und die Jahrgänge 2006/2007 für die weibliche C-Jugend.

Impressionen aus unseren Kindergarteneinheiten in Hitdorf und Rheindorf

 

ASV SR Aachen – TuS Rheindorf 29:24 (14:10)

Obwohl wieder einige wichtige Akteure fehlten (Christian Schmitz, Jonas Bergner, Nicolas Esch), schlug sich unsere Mannschaft recht tapfer beim Tabellenvierten.

Leider blieb das 0:1 durch Lars Bolten die einzige Führung der Partie, danach setzte sich der ASV allmählich ab. Angetrieben wurden die Gastgeber durch den jungen Mittelmann Milan Monteiro Pai, der nicht nur die Bälle gut verteilte, sondern auch als wichtigster Torschütze der Gastgeber glänzte. Weniger Glanz verbreitete dagegen das Rheindorfer Angriffsspiel, obwohl sich zahlreiche Chancen boten. Aber wie so oft  haperte es an Übersicht und Präzision im Abschluss, sodass die überwiegende Zahl der Angriffe erfolglos blieb. Im zweiten Viertel verhinderte Mathis Bergner mit vier Treffern, dass Aachen mit noch deutlicherem Vorsprung in die Pause gehen konnte.

Nach dem Wiederanpfiff verbesserte sich die Offensivleistung dahingehend, dass immerhin zehn Spieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Ärgerlich waren aber dennoch die vergebenen guten Möglichkeiten, die sich aus Fehlern des ASV ergaben. Etliche Male bekam Rheindorf durch Wegspitzeln des klebrigen Balles die Chance zum schnellen Konter, der dann aber durch Fehlpass oder Fangfehler jäh zu Ende war. Auch drei vergebene Siebenmeter verhinderten ein engeres Ergebnis.

Unterm Strich aber war die Leistung von René Hosans Team aber zufriedenstellend, weil die personelle Situation mal wieder nicht die optimalste war.

Weinert, Echl -  Ante 1,   Bolten 5/1, Dohmann 1,  Schmid 2, Lager 1, M. Bergner 5, Grimmiger 1, Sümercan 3, Lenhof 2, Hardt 2,  Feld, Müller 1, Scherder

Infos

Ergebnisse


1.Mannschaft:
-

2. Mannschaft:
-

mA-Jugend:
-

mB-Jugend:
-


m.C-Jugend:
-

w.C-Jugend:
-

m.D-Jugend:
-

w.D-Jugend:
-

E-Jugend:
-

Sponsoren

Counter

Heute43
Gestern178
Diese Woche221
Total139275
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK