News => D-Jugend

HSG Rösrath/Forsbach - TuS Rheindorf m.D. 13:8 (7:1)

Am Samstag war die D-Jugend unseres TuS-Rheindorf zu Gast bei der HSG Rösrath/Forsbach. Mit einem dezimierten Kader von gerade mal 7 Spielern nahm man sich von Anfang vor das Tempo erstmal rauszunehmen um Kraft zu sparen und in den entscheidenden Situationen zu nutzen.
Da keine Auswechselspieler auf der Bank saßen musste jeder einzelne der Jungs und Mädchen von Anfang bis Ende durchspielen.
Leider wurde die Idee des Kräfte sparens in der ersten Halbzeit zum Leidwesen der Trainer und Zuschauer etwas zu ernst genommen und so konnte die HSG einen kontinuierlichen Vorsprung herausarbeiten, welcher zur Halbzeit einen Stand von 7:1 zur Folge hatte.
Zu loben war entgegen dem Angriffsspiel die Abwehrarbeit auf beiden Seiten.
In der Halbzeitpause wurde die Strategie noch einmal überdacht und man war sich einig, dass man diese 20min noch einmal nutzen muss um den Rückstand zu verringern.
Die Kinder haben diese Vorgaben von Anfang der zweiten Halbzeit an auch direkt in die Tat umgesetzt und ein Tor nach dem anderen geworfen.
So kämpfte man sich gegen Ende sogar an ein 10:8 heran, was die Hoffnung auf Punkte wieder entflammen ließ.
Leider zeigte sich gegen Ende dann doch die Anstrengung des Spiels, sodass sich der TuS einen Tempogegenstoß nach dem anderen einfing.
Zum Schluss stand dann ein solides 13:8 auf der Anzeigetafel.
Somit war der TuS zumindest Sieger der zweiten Halbzeit.
Beide Trainer, die Spieler und auch Eltern waren mit der Leistung der Mannschaft im allgemeinen zufrieden, vor allem aber der Kampfgeist in der zweiten Hälfte ist zu loben.

TuS Rheindorf D-Jgd - TuS Königsdorf 3 15:11 (9:5)

Zum ersten Heimspiel empfing unsere D-Jugend, die dritte Mannschaft des TuS Königsdorf in der Deichtorhalle. Nach einem guten Start, wo man sich absetzten konnte, kam eine Phase, in der der TuS Königsdorf aufholen konnte. Allerdings fing sich die Mannschaft schnell wieder. Dank einer sehr guten Abwehrleistung, konnte sich die D-Jugend zur Halbzeit mit 9:5 absetzten. Mit einem guten Start in die zweite Halbzeit konnte die Mannschaft an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen. Die Abwehr stand wieder sehr sicher und ließ weiter nur wenige Tore zu. Nach ein paar Wechseln, kam es allerdings zu einer kurzeitigen Verwirrung und der TuS Königsdorf konnte diese mit zwei schnellen Toren ausnutzen. Dies konnte wurde, durch eine starke Teamleistung in der Abwehr gestoppt werden. Am Ende gewann die D-Jugend mit 15:11 gegen den TuS Königsdorf.

D-Jgd vs. TV Jahn Köln Wahn 10:13 (4:9)

Bei der D-Jugend gingen wir mit sehr gemischten Gefühlen in diese erste Partie. Einige Spieler/-innen hatten aufgrund der Hallensituation seit den Sommerferien noch keine Trainingseinheit absolviert. Hinzu kam, dass wir 7 Ausfälle kompensieren mussten.

Für die Spieler 2004, die das erste Jahr in der D-Jugend spielen galt es sich von der in der E-Jugend gespielten Manndeckung auf die 1:5 Deckung umzustellen. Unsere Mannschaft benötigte einige Zeit, um ins Spiel zu kommen. So konnte die Mannschaft des TV Jahn Köln-Wahn mit 1: 5 in Führung gehen. Doch die Mannschaft fand nach und nach immer besser ins Spiel. Zur Halbzeit stand es dann 4: 9. In der 2. Halbzeitwaren wie von Anfang an präsenter auf dem Spielfeld. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten wir die 2. Halbzeit mit 6: 4 für uns entscheiden Das Spiel endete 10: 13.

Trotz der Niederlage war dieses Spiel unter dem neuen Trainerteam David Lange und Florian Rittau ein guter Einstand in diese Saison.

TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK