D-Jugend - HSG Refrath/Hand 2 11:2 (3:1)

Am Samstag traf der TuS Rheindorf auf den zweitplatzierten HSG Refrath/ Hand 2.
Es versprach ein spannendes Spiel zu werden, und so kam es auch. Beide Mannschaften mit dem Willen zu siegen, ließen in der Deckung wenig zu. Die erste Hälfte glich eher einem Fußballspiel, keine der beiden Mannschaften konnte den Ball im gegnerischen Tor unterbringen und so stand es nach 20 min gerade einmal 03:01 für den TuS. Das komplette Spiel war von viel Körpereinsatz geprägt, was insgesamt 8 Zeitstrafen nach sich zog, 6
davon auf HSGer Seite. 
Die zweite Halbzeit war spielerisch etwas ansehnlicher, da der TuS langsam Zugriff auf die gegnerische Abwehr gewann, dabei jedoch keineswegs die eigene Abwehr vernachlässigte. So wurde der Vorsprung weiter ausgebaut und der Sieg mit einem Endergebnis von 11:02 besiegelt. Insgesamt war das Spiel auch für die Trainer sehr zufriedenstellend, die Mannschaft muss allerdings noch daran arbeiten alle Positionen in den Spielaufbau einzubinden um den Angriff so variabler zu gestalten. 
Jetzt heißt es im letzten Saisonspiel die Jungs vom TSV Bayer zu schlagen um sich den erkämpften vierten Platz zu sichern.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK