Am Samstag traf die Zweitvertretung des TuS Rheindorf zu Hause auf den 1. FSV Köln 1899. In den Anfangsminuten des Spiels taten sich beide Mannschaften noch schwer, so stand es bis zur 5. Minute 1:1. Doch als unser Regisseur, Thomas Hohnl, das 2:1 erzielte, wurde diese Führung auch bis zum Ende nicht mehr abgegeben! Das Team um Coach Janni Schmitz spielte sich aus einer stabilen Abwehr, Tor um Tor nach vorne. Hierbei tat sich Andreas Schumacher mit seinen 10 Treffern besonders hervor. So brachten die Rheindorfer eine 17:10 Führung in die Halbzeit.
Nach dem Pausentee eröffnete der nach längerer Auszeit ins Team zurückgekehrte Michael Fliegel, mit einem seiner 4 Tore, die Abteilung Attacke. Bis zur 45. Minute verwaltete die Zweite ihre Führung clever. Der dezimierte Gegner aus Köln schlug sich wacker, konnte aber den mittlerweile auf 10 Tore angewachsenen Vorsprung nicht mehr einholen. In Summe war es ein ungefährdeter Heimsieg, mit einem 32:24 Endstand. So erklangen aus der Kabine die Jubelgesänge, die lauthals als Sprachnachricht in die Gruppe, an die heute verhinderten Mitspieler geschickt wurden.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK