TuS Rheindorf - SG Ollheim-Straßfeld 24:25 (11:9)

Auf einen versöhnlichen Abschluss im letzten Spiel des Jahres hatten alle gehofft. Zumal es sich beim Tabellenvorletzten um einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt handelte. Aber leider musste René Hosan mit einem weiteren Ausfall im Rückraum klar kommen. Nachdem Jonas und Mathis Bergner wieder nicht einsatzbereit waren, fiel nun auch noch Nicolas Esch aus. Er hatte sich im Training am Knie verletzt.

Die wenigen Zuschauer sahen zunächst vertane Chancen auf beiden Seiten, aber zumindest hatte Rheindorf nach 12 Minuten mit 6:4 die Nase vorn. In den folgenden 8 Minuten fiel allerdings kein weiterer Rheindorfer Treffer mehr, denn wenigstens fünf Tempogegenstöße konnten nicht genutzt werden. Entweder kam der lange Ball nicht an oder Keeper bzw. Gebälk standen im Weg. Dennoch hielt der knappe Vorsprung bis zum Pausenpfiff.

In der zweiten Hälfte lief es dann für unsere Mannschaft. Marcel Dohmann kam ins Spiel und markierte innerhalb von 77 Sekunden zwei blitzsaubere Treffer. Obwohl er kurz darauf wegen einer unglücklichen Aktion mit Rot von der Platte musste, erhöhte Rheindorf auf ein deutliches 17:10 (41.). Die Rheindorfer Fans lehnten sich schon entspannt zurück, bekamen dann aber zu sehen, wie man einen scheinbar sicheren Erfolg noch vergeben kann. Das lag vor allem an dem quirligen Daniel Nilles, den unsere Abwehr überhaupt nicht in den Griff bekam und der mit seinen 9 Toren (14 insgesamt!) in den letzten Minuten den Löwenanteil an der Ollheimer Aufholjagd hatte. In der 51. Minute gingen die Gäste erstmals in Führung (18:19), Rheindorf glich aber zumindest immer noch aus. 18 Sekunden vor Schluss nahm die SG die Auszeit, in der dann ein Spielzug kreiert wurde, gegen den unsere Abwehr leider keine Mittel hatte. Per Kempa sicherte sich Ollheim-Straßfeld beide Punkte. Torschütze: Daniel Nilles!

Auch wenn es personell natürlich mau aussah – dieses Spiel hätte man nie und nimmer verlieren dürfen.

Lange, Schmitz – Hardt 2, Selle 3, Ante 6/2, Schmid 2, Bohnen 3, Grimmiger 1, Bolten 4, Dohmann 2, Sümercan, Rittau, Scherder 1

 

TORSCHÜTZENLISTE

 

Nr.

Name

Spiele

Tore

Schnitt

24

Mathis Bergner

5

37/12

7,40

25

Jonas Bergner

6

31

5,17

5

Kevin Hardt

9

26

2,89

6

Bastian Selle

8

25

3,13

19

Julius Ante

8

22/6

2,75

11

Lars Bolten

6

19/1

3,17

23

Nicolas Esch

5

17

3,40

27

Julian Schmid

7

15

2,14

23

Nicolas Bohnen

6

9

1,50

22

Mesut Sümercan

6

8

1,33

8

Fabian Grimmiger

7

8

1,14

20

Marcel Dohmann

5

7

1,40

9

Florian Rittau

6

4/1

0,67

2

Tim David Frey

4

4

1,00

14

Simon Feld

5

2

0,40

55

Yannick Scherder

6

2

0,33

5

Yannik Lager

1

-

-

1

Christian Schmitz

9

-

-

33

Benjamin Lange

6

-

-

94

Benjamin Weinert

3

-

-

12

Alexander Echl

1

-

-

Summe

236/18

26,22

durchschnittliche Trefferquote

 

 

Infos

Ergebnisse


1. Mannschaft:
@ HSG Merkstein
30:24 (14:9)

2. Mannschaft:
vs. HSG Rösrath/Forsbach ll
verlegt

mA-Jugend:
@ 1. FC Köln
verlegt

mB-Jugend:

@ TV Jahn Köln-Wahn 
29:16 (17:7)

m.C-Jugend:
@ TV Jahn Wahn
28:15 (12:08)

w.C-Jugend:
vs. Pulheimer SC
21:12 (10:8)

D-Jugend:
@ TuS Ehrenfeld 65
20:17 (14:9)

E1-Jugend:
@ Leichlinger TV
5:15 (4:10)

E2-Jugend:
@ TuS 82 Opladen ll
18:10 (9:4)

Sponsoren

Counter

Heute99
Gestern104
Diese Woche559
Total187859
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK