Presseberichte gegen Stolberg

Leverkusen. Handball-Verbandsligist TuS Rheindorf ist tatsächlich die Überraschung gelungen: Das Team von Trainer René Hosan bezwang den ungeschlagenen Stolberger SV mit 27:24 (11:12).

Es war eine ungemein packende Partie. Stolberg setzte sich mit einem 5:0-Lauf bis zur 14. Minute auf 7:3 ab, Rheindorf kämpfte sich bis zur Pause wieder heran. Die Partie begann damit noch mal von vorne. In doppelter Unterzahl kassierte Rheindorf in der 39. Minute drei Tore in Folge; wieder lag Stolberg mit etwas Abstand vorne. 15:18. Das Spiel kippte zwischen der 49. und 52. Minute. Jonas Bergner (2) und Mesut Sümercan machten aus dem 19:20 ein 22:20; nun verteidigte Rheindorf die Führung. Überragend: Keeper Christian Schmitz.

„Wir haben uns nach verhaltenem Beginn immer besser ins Spiel zurück gekämpft und uns am Ende für den Aufwand auch belohnt“, fasste Hosan zufrieden zusammen.

TuS Rheindorf: Schmitz, Weinert; J. Bergner (7), Selle (7), Bolten (5), Hardt (3), M. Bergner (2), Ante (1), Sümercan (1), Rittau (1), Grimmiger, Echl, Feld, Bohnen.

Infos

Ergebnisse


1. Mannschaft:
@ HSG Rösrath/Forsbach
26:25 (13:11)

2. Mannschaft:
@ MTV Köln 1850 lV
25:35 (11:18)

mA-Jugend:
MTV Köln 1850
16:18 (6:8)

mB-Jugend:

@ HGV Hürth-Gleuel
20:20 (8:14)

m.C-Jugend:
@ Leichlinger TV
verlegt

w.C-Jugend:
vs. TuS 82 Opladen ll
17:18 (6:8)

D-Jugend:
vs. Turnerkreis Nippes ll
16:8 (6:7)

E1-Jugend:
vs. TSV Bayer Dormagen ll
12:9 (5:1)

E2-Jugend:
vs. Dünnwalder TV
15:6 (8:5)

Sponsoren

Counter

Heute25
Gestern88
Diese Woche190
Total178962
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK