1. Herren Update

RHEINDORF (lhep) Erst auf der Zielgeraden der gerade abgelaufenen Saison schafften die Handballer des TuS Rheindorf den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Nach einer kurzen Pause hat Trainer Rene Hosan jetzt wieder zur Vorbereitungsphase auf die neue Spielzeit geladen. „Bei uns wird sich nicht viel ändern, die Probleme im Rückraum sind leider die gleichen geblieben“, betont Hosan, der von einem erneuten Ringen um das Ligaticket ausgeht.

Cedric Engel hat den Verein als einziger echter Abgang verlassen, Rechtsaußen Andreas Werling und Mittelspieler Steven Schmitz werden kürzertreten. Nico Esch (Ellenbogen) und Lars Bolten (Knie) mussten sich Operationen unterziehen, steigen erst Mitte August wieder in den Trainingsbetrieb ein. Markus Lenhof kann aus beruflichen Gründen auch nur sporadisch trainieren.

Hosan kann aber auch neue Kräfte präsentieren, die den Kader aufwerten sollen. Silas Kleinauski kommt vom CVJM Oberwiehl, Fabian Grimmiger aus Langenfeld und Kevin Hardt aus der eigenen Reserve. „Dazu werden noch Spieler aus der zweiten Mannschaft in der Vorbereitungszeit aufrücken. Vielleicht ergibt sich da noch etwas“, erklärt der Coach.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK