TuS Rheindorf - SG Ollheim-Straßfeld 23:29 (10:15)

Hauptursache für die neuerliche deutliche Niederlage waren die zahlreichen Fehler im Offensivbereich, zu denen sich noch zwei vergebene Strafwürfe gesellten. Rund 20 Minuten war es eine ausgeglichene Partie (7:8, 19.), danach setzten sich die Gäste mit vier Serientreffern ab, und Rheindorf war in der Folge nicht mehr in der Lage, die Tordifferenz entscheidend zu verkleinern. Ein wenig Hoffnung keimte zwar noch Mitte der zweiten Hälfte, als man mehrfach bis auf drei Treffer herankam (16:19, 41.; 18:21, 46.). Leider wurden in der Phase danach bei der Risikoabwägung im Spiel nach vorne häufig die falschen Entscheidungen getroffen. Der Ball, den man gerade durch eine gute Parade von Christian Schmitz oder durch beherztes Dazwischengehen in der Abwehr erobert hatte, wurde ohne Not wieder einem Gegenspieler zugepasst. So kam die SG zu etlichen leichten Treffern. Kein Kraut gewachsen war anscheinend auch gegen David Nilles, der nach Belieben insgesamt elf Mal traf.Bei Rheindorf gab es lediglich fünf Torschützen und nur einer, der eine Quote von über 50 % vorweisen konnte: Rechtsaußen Marcel Dohmann, der sich bei seinen sechs Toren nur drei Fehlversuche leistete.Zugute halten muss man dem Team von Stefan Filip allerdings auch, dass in der zweiten Halbzeit fünf Zeitstrafen zu verkraften waren – keine für Ollheim – und  trotz der absehbaren Niederlage bis zum Schluss gekämpfte wurde.

Christian Schmitz, Weinert – Mathis Bergner 3, Esch 8/1,  Ante, Sümercan, Engel 5, Kremers, Dohmann 6, Scherder,  Bolten, Werling, Feld 1

Infos

Ergebnisse:

1. Mannschaft:
@HSG Merkstein
35:34 (15:16)

2. Mannschaft:
@HSG Rösrath/Forsbach 2
24:26 (11:10)

B-Jugend:
neu ab Saison
2018/2019


C-Jugend:

Saisonende
Platz 5


mD-Jugend:

Saisonende
Platz 4

wD-Jugend:
neu ab Saison
2018/2019

mE-Jugend: 
Saisonende
Platz 2

w.E-Jugend:
Saisonende

Platz 6

Sponsoren

Counter

Heute48
Gestern42
Diese Woche158
Total52969
TuS Logo