TuS Rheindorf – PSV Köln - 40:31 (21:13)

Es bleibt auch in dieser Saison dabei: Der TuS Rheindorf kann nicht beim PSV gewinnen und die Kölner nicht bei uns. Das bestätigte sich am 15. Spieltag, als Stefan Filips ICE die PSV-Lok überrollte, damit erfolgreich Revanche nahm für die doch heftige Niederlage in der Hinrunde und den Spitzenreiter entthronte.

 

Etwa zehn Minuten dauerte es, dann kam unsere Mannschaft so  richtig in Fahrt, da ging der TuS nämlich erstmals in Führung (5:4) und setzte sich anschließend auch ein wenig ab (7:4). Der Vorsprung wurde sukzessive ausgebaut. Besonders Steven Schmitz und Nicolas Esch sorgten in der ersten Halbzeit für die nötigen Treffer. Die Abwehr stand überwiegend gut und es wurde um jeden Ball gekämpft. Mit den 21 Treffern hatte man exakt so viele Tore erzielt wie im Hinspiel in der ersten Halbzeit kassiert wurden.

Stark war auch die Anfangsphase im zweiten Durchgang. In der 36. Minute hatte unser Team auf 26:14 erhöht. Danach war man vielleicht etwas zu sehr auf das Torewerfen fokussiert und in der Defensive nicht mehr so aufmerksam. In der 41. Minute fielen vier (!)Tore, zwei für jede Seite, was die Schnelligkeit und den Unterhaltungswert des Partie verdeutlicht. Gut überstand Rheindorf zudem einige Unterzahlsituationen, schöne Spielzüge begeisterten die Zuschauer. Dennoch kamen die Gäste nochmal ein wenig heran (34:28, 54., 36:30, 57.). Vor allem Fabian Noll bekam nicht so recht in den Griff. Dass es jedoch nicht mehr brenzlig wurde, war auch Alexander Echl und seinen guten Paraden zu verdanken. Außerdem hielt er drei Siebenmeter. Insgesamt konnte der PSV nur einen von sieben Strafwürfen nutzen.

Ein konzentrierter Schlussspurt ließ das Ergebnis wieder deutlich werden.  Mit dem letzten Treffer von Andreas Werling stand erstmals in dieser Saison die 40 auf der Anzeigentafel.

Eine großartige Mannschaftsleistung bescherte nicht nur den Sieg über einen starken Kontrahenten, sondern auch die anschließend lautstark bejubelte Tabellenführung.

 

Echl, Weinert – Esch 13/3, Schmitz 9,  Dickmann, Feld, Resl, Maik Bolten,  Sümercan 2, Kremers 1, Lars Bolten 1, Werling 8/1, Jonas Bergner 2, Ante 4

Infos

Ergebnisse:

1. Mannschaft:
vs. HSV Frechen
32:25

2. Mannschaft:
@Pulheimer SC III
31:35

B-Jugend:
vs. 1. FC Köln
22:22


B-Jugend: U16
vs.HSV Frechen
33:31

m.D-Jugend:

vs. TuS Wesseling II

w.D-Jugend: 
vs. TSV Bayer Leverkusen

E-Jugend:
@Brühler TV

Sponsoren

Counter

Heute84
Gestern116
Diese Woche873
Total105454
TuS Logo
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
OK